Zur Startseite

Weihnachtsgrüße

Es treibt der Wind im Winterwalde

die Flockenherde wie ein Hirt,

und manche Tanne ahnt, wie balde

sie fromm und lichterheilig wird,

und lauscht hinaus. Den weißen Wegen

streckt sie die Zweige hin – bereit,

und wehrt dem Wind und wächst entgegen

der einen Nacht der Herrlichkeit.

                                     Rainer Maria Rilke

Kartenmotiv: Pointillistische Malerei „Winterlandschaft“, Vanessa Mössner, Klasse 10d, 2018

Für Ihre Unterstützung und die vertrauensvolle Zusammenarbeit im vergangenen Jahr bedanken wir uns herzlich. Wir wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest und für das Jahr 2019 alles Gute.

Schulleitung und Kollegium des Melanchthon-Gymnasiums Bretten