Stadtjubiläum und Wildbienen

Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes zum Schutz der Wildbienen von Melanchthon-Gymnasium und BUND-Ortsgruppe Bretten pflanzten jetzt drei Schulklassen unter der Anleitung ihrer Lehrer Annika Hoffmann, Steffen Müller und Melanie Roth 4800 weiße und blaue Traubenhyazinthen. Eine Rasenfläche an der Apothekergasse wurde damit zum Stadtjubiläum in den Brettener Farben optisch aufgewertet und für Wildbienen und andere Insekten wurde ein Schlaraffenland mit süßem Nektar und Blütenstaub bereit gestellt.

Weitere Infos unter  :  www.bund-bretten.de
 

Eltern-Schüler- Workshop zum Thema „Soziale Medien“

Der Eltern-Schüler-Workshop zum Thema „Soziale Medien“ für die Jahrgangsstufen  5 und 6 war sehr gut besucht. Schulleiterin Elke Bender freute sich sichtlich über das rege Interesse sowohl der Eltern als auch der Schülerinnen und Schüler, die die Aula des MGB füllten. Das Ziel war für alle, mehr Kompetenz und Verantwortung im Umgang mit digitalen Medien zu erlernen. Damit Kinder und Jugendliche einen sicheren und verantwortungsbewussten Umgang mit digitalen Medien lernen, sollten die Heranwachsenden fähig sein, Inhalte kritisch zu beurteilen, mögliche Gefahren zu erkennen und wissen, wie sie sich davor schützen können. Dabei übernehmen Eltern als vertrauensvolle Zuhörer und interessierte Mitlernende eine bedeutende Begleitfunktion.

Das Programm wurde von der Sparkasse Kraichgau-Stiftung in Zusammenarbeit mit erfahrenen Medienpädagogen der Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Baden- Württemberg (ajs) entwickelt und hat zum Ziel die Medienkompetenz von Jugendlichen zu stärken und die Medienerziehung von Erwachsenen zu unterstützen. mehr...

Wirtschaftskurse besichtigen Adolf Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau

Das Logistikzentrum der Adolf Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau ist eines der größten Lager- und Verteilzentren in Deutschland. Den beiden Wirtschaftskursen der Jahrgangsstufe 1 wurde am 15. März 2017 eine Besichtigung des Standortes ermöglicht. Diese wurde im Rahmen einer GFS organisiert. Der Besuch war zu diesem Zeitpunkt etwas Besonderes, da normalerweise keine Besuche in solcher Gruppengröße zugelassen werden. mehr...

Arbeitskreis zur Präventionsarbeit des Melanchthon-Gymnasiums

Präventionsprojekt zum Thema “Alkohol” in der Jahrgangsstufe 7 in Kooperation mit den „Teamfightern“ der Käthe-Kollwitz-Schule Bruchsal

Sehr geehrte Eltern,

die „Teamfighter“ sind Schülerinnen und Schüler der Käthe-Kollwitz-Schule Bruchsal, die sich als Schülerinitiative dem Leitsatz „Lebe frei ohne Drogen“ verpflichtet haben und Aufklärung zum Thema „Alkohol“ betreiben, indem sie ihr Wissen an andere Jugendliche weitergeben.

Im Rahmen der Projekte vermitteln die „Teamfighter“ die Wirkungsweise und die Folgen des Alkoholkonsums, thematisieren den Umgang mit Alkohol und zeigen Handlungs-alternativen auf. Diese Art der Suchtprävention erreicht die Schülerinnen und Schüler in einer Art und Weise, die von ihnen als glaubwürdiger wahrgenommen wird. mehr...

Erneute Auszeichnung für Informatikschüler des MGB

In diesem Schuljahr nahmen - wie bereits berichtet - ca. 350 Schülerinnen und Schüler vom Melanchthon-Gymnasium an dem online Informatik-Biber Wettbewerb teil. Nachdem schon alle Preisträgerinnen und Preisträger von dem Veranstalter mit einem kleinen Sachpreis belohnt wurden, veranstaltete nun zusätzlich die "HOPP Foundation for computer literacy & informatics" auch in diesem Jahr eine Ehrung der besten Teilnehmer aus der Rhein-Neckar-Region. Hierzu wurden alle Preisträgerinnen und Preisträger der Oberstufe am 17.03.2017 zu einer Preisverleihung auf den SAP-Campus nach Walldorf eingeladen. Vom Melanchthon-Gymnasium wurden dort sechs Informatikschüler für ihr sehr gutes Abschneiden bei dem Wettbewerb ausgezeichnet. 

 

Einladung zur Vernissage 2017

Wir laden Sie herzlich zur diesjährigen Kunstausstellung am MGB ein. Gezeigt werden Arbeiten aller Klassen- und Kursstufen, die im Kunstunterricht entstanden sind. Darunter Architekturmodelle, Fotoarbeiten, Film, Malerei, Grafik und dreidimensionale Objekte.

Wir freuen uns über einen musikalischen Auftakt durch die Trommel AG von Frau Heymanns.

Die Vernissage findet am Freitag, den 24. März statt und beginnt um 18:00 Uhr im Foyer der Schule (Haupteingang).

Herzliche Einladung zu den Konzerten des Sinfonieorchesters Bretten am MGB und des MGB-CHOR

Auch in diesem Jahr gestalten das Sinfonieorchester unter der Leitung von Carolin Wandel und der MGB-CHOR, Leitung Marianne Abele, ein gemeinsames Konzert in der Stiftskirche.

Auf dem Programm stehen Franz Schuberts Messe in G-Dur, Heitor Villa-Lobos’ Bachianas Brasileiras Nr. 5, Jean Sibelius’ Valse triste und die Reformationssinfonie von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Die Messe in G-Dur für Chor, Solisten und Orchester gehört zu den international meistaufgeführten kirchenmusikalischen Werken Franz Schuberts. Die Solopartien werden von Violetta Hellwig und Dieter Schweigel übernommen. Die Bachianas Brasileiras Nr. 5 für achtköpfiges Violoncelloensemble und Sopran (Violetta Hellwig) sind eine Hommage des brasilianischen Komponisten Heitor Villa-Lobos an Johann Sebastian Bach. Villa-Lobos verbindet die brasilianische mit der barocken europäischen Musiksprache. Nach dem bekannten Valse triste von Jean Sibelius findet das Konzert - passend zum Reformationsjubiläum 2017 - seinen Abschluss in Mendelssohns Reformationssinfonie. Hier setzt Felix Mendelssohn Bartholdy dem Reformator Martin Luther und dem Protestantismus ein musikalisches Denkmal.

Die Konzerte finden am 24. und 26. März jeweils um 20 Uhr in der Stiftskirche in Bretten statt. Der Eintritt ist frei!
Flyer